Herzlich willkommen im Reitzentrum Schwandorf

Unser Angebot

Willkommen in unserem Reitzentrum

In der schönen Oberpfalz, genauer in Schwandorf Niederhof, umgeben von Weiden und Wiesen, liegt das Reitzentrum Schwandorf.

Unsere weitläufige Reitanlage umfasst eine Gesamtfläche von 4,2 Hektar (42.000 Quadratmetern), inmitten eines schönen Ausrittgeländes. Die Anlage liegt in verkehrsgünstiger Lage in unmittelbarer Nähe zur B15.

Für Reiter und Pferd nehmen wir uns Zeit für individuelle und auf die jeweiligen Bedürfnisse zugeschnittene Förderung. Wenn Sie Wert auf Qualität legen, sind Sie bei uns genau richtig. Freude am und mit dem Pferd und Spaß für Kinder sind bei uns garantiert.

Wir freuen uns, Sie im Reitzentrum Schwandorf begrüßen zu dürfen

 

Ausbildung für den Reiter

Wir bilden Reiter professionell aus. Unser Angebot reicht von klassischen Reitstunden bis zu Lehrgängen.

Speziell für Kinder

Hier finden Sie ein Angebotsüberblick nur für unsere Jüngsten.

Training für das Pferd

Ob Longenarbeit, Dressurarbeit oder Urlaubsbetreuung.Unser Angebot von der Remonte bis zum Turnierpferd.

Einstellboxen

In den Boxen unseres Reitzentrums wird sich auch Ihr Pferd wohlfühlen. Die Boxen bieten reichlich Platz zum Erholen und Ausruhen.

Schnupperkurs für Kinder

In Ferienzeiten bieten wir immer wieder Schnupperkurse für Kinder ab drei Jahren an!

 

FAQ

Häufig gestellte Fragen rund um das Reitzentrum

Einige Fragen und Antworten zu aktuellen Themen und häufigen Fragen haben wir hier für Sie zusammengestellt. Eine Antwort auf Ihre Frage war nicht dabei? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Welche Ausrüstung brauche ich?

Reithelm (kann bei uns geliehen werden), feste Schuhe mit leichtem Absatz, die über den Knöchel gehen, schmale Hose ohne dicke Nähte.
Bei Geländeritten und Springstunden unter 18 Jahren ist das Tragen einer Sicherheitsweste Pflicht

Was kostet die Reitstunde?

Siehe dazu unsere aktuelle Preisliste.

Wann kann ich reiten?

Nach vorheriger Vereinbarung. Die Telefonnummern der Trainer finden Sie bei „Team“ oder unter „Kontakt“

Wie erfolgt die Pferdeeinteilung Ihrer Schulpferde und Ponys?

Das macht der Trainer individuell. Wünsche werden in die Entscheidung jedoch mit einbezogen.

Welches Einstiegsalter wird empfohlen?

Ab der 1. Klasse (7 – 8 Jahre) für Reitstunden, sonst Ponykiga, Voltigieren oder geführte Ausritte.

Wie fängt man am besten an?

Einstieg Longenstunden, 30 Minuten reiten, vorher 30 Minuten unter Anleitung Pferd putzen, satteln, trensen, hinterher Pferd boxenfertig machen.

Wird ein eigenes Pferd vorausgesetzt?

Nein, wir haben eigene Schulpferde.

Wie groß sind die Gruppen?

Unsere Gruppen bestehen aus maximal vier Reitern.

Kann ich mein Pferd bei Ihnen einstellen?

Ja, wir vermieten auch Einstellboxen. Setzen Sie sich dazu bitte mit unserer Betriebsleiterin Frau Dagmar Hegen in Verbindung. Sie gibt gerne Auskunft zu freien Boxen und den Preisen.

 

X